IMPRESSUM

Diese Internetseite wird betrieben durch die ITS Information Technology Services Ltd. Es gelten ausschließlich unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, die nachfolgend aufgeführt sind. Alle Links auf externe Seiten wurden von uns bei Erstellung der Seite sorgfältig geprüft. Mögliche Rechtsverstöße waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Allerdings haben wir keinen Einfluss auf die Inhalte verlinkter Seiten, hierfür ist der jeweilige Dienstanbieter verantwortlich. Sollten rechtswidrige Seiten über die Hyperlinks abrufbar sein, bitten wir um eine Mitteilung an info@its-business.de. Wir werden dies dann überprüfen und die Links ggf. entfernen.

Adresse: ITS Information Technology Services Ltd.
Hauptstr. 125 · 10827 Berlin · Deutschland
Geschäftsführer: Oliver Warnke
Telefon: +49 (39) 5770 3974-0
Fax: +49 (39) 5770 3974-9
E-Mail: info@its-business.de
Steuernummer: 29/619/01312
EU-UST-ID: DE278253881
Handelregister (DE): HRB 135901 B
Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 5 TMG und § 55 RStV: Oliver Warnke


DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die ITS Information Technology Services Ltd. (kurz ITS) nimmt den Schutz von Daten sehr ernst und hat sich daher in ihren Geschäftsprozessen vorrangig der Datensicherheit und Datensparsamkeit verschrieben.

Grundsätzlich können Sie die Webseite der ITS besuchen, ohne dass Angaben personenbezogene Daten von Ihnen gespeichert werden.

Die folgende Datenschutzerklärung gibt Ihnen darüber Auskunft, welche Daten wir im Einzelnen unter Umständen von Ihnen verarbeiten und nutzen.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich. Verantwortliche für die Inhalte dieser Website und die Datenverarbeitung ist die ITS Information Technology Services Ltd., Hauptstr. 125, 10827 Berlin, HRB 135901 B, vertreten durch den Geschäftsführer Oliver Warnke.

Welche Daten werden erhoben. Je nach der Art der Verarbeitung kann die ITS in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entweder im eigenen Namen als Verantwortlicher oder im Namen unserer Kunden als Auftragsverarbeiter auftreten. Im Hinblick auf die DSGVO ist eine Unterscheidung hier von Relevanz.

Kunden/Dienstleister/Interessenten. Über ihre Kunden und Dienstleister erfasst die ITS als Verantwortliche nur in sehr eingeschränktem Umfang Daten. Verarbeitet werden die Firma, Namen des/r Ansprechpartner, Anschrift, Telefonnummer, Email-Adresse, ggf. Debitorennummern bzw. Bankdaten, um eine reibungslose Geschäftsbeziehung zu gewährleisten. Diese Angaben werden freiwillig von Ihnen preisgegeben, z. B. über eine direkte Weitergabe bei Kontaktaufnahme (Telefon oder Mail) oder über das Kontaktformular auf der Website.

Auftragsverarbeitung. Im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. DSGVO kann es zu Datenverarbeitung durch die ITS als Auftragsverarbeiter für ihre Kunden kommen. Diese liegt in der Verantwortung des Auftraggebers als verantwortlicher Stelle und richtet sich nach dem Gesetz. Art und Umfang der Verarbeitung richten sich nach den Weisungen und Inhalten des jeweiligen Vertragsverhältnisses.

Wie werden Daten verwendet. Die ITS verwendet die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für den Zweck, für den sie ihr überlassen worden sind. Hierunter fallen in der Regel Produkt-Anfragen, Vertragsabschluss und –durchführung und Rechnungslegung. Eine darüber hinausgehende Nutzung erfolgt nur nach vorheriger Einwilligung in eine Verwendung auch für andere Zwecke (z. B. Marketing). Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist grundsätzlich die Vertragsanbahnung sowie die Vertragserfüllung. In allen anderen Fällen basiert sie entweder auf Ihrer Einwilligung oder einer rechtlichen Pflicht.

Weitergabe an Dritte.
Ihre Daten werden von der ITS nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies geschieht auf ausdrückliche Weisung Ihrerseits, im Rahmen der vereinbarten Vertragsabwicklung oder auf Grundlage einer gesetzlichen Pflicht.

Datenübermittlung. Eine Übermittlung in Drittländer findet grundsätzlich nicht statt.

Rechte des Betroffenen. Die ITS garantiert jedem Betroffenen die ihm gemäß DSGVO zustehenden Rechte hinsichtlich der über ihn gespeicherten Daten. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen bzw. die Einschränkung der Verarbeitung oder die Löschung verlangen. Ferner steht Ihnen ein Auskunftsrecht über die die bei der ITS gespeicherten Daten zu. In all diesen Fällen nutzen Sie bitte die im Impressum zur Verfügung gestellten Kontaktmöglichkeiten.

Löschen von Daten. Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z. B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und /oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht.

Sicherheit. Zum Schutz der personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff oder Missbrauch hat die ITS umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) getroffen. Die Maßnahmen werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst. Alle Mitarbeiter der ITS sind zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet.

Cookies. Die ITS verwendet beim Besuch der Website keine Cookies.

SSL-Verschlüsselung. Die Webseite der iventic nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. Ihre Anfragen, eine SSL-Verschlüsselung.

Links zu anderen Websites. Auf der Webseite sind möglicherweise Links zu anderen Webseiten enthalten. Wenn Sie auf diese Links klicken, verlassen sie die Webseite der ITS. Für die Inhalte oder die Datenerfassung, Nutzung, Offenlegung oder anderen Umgang mit Daten Dritter auf fremden, verlinkten Webseiten ist die ITS nicht verantwortlich.

Berlin, Mai 2018


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR KUNDEN DIE NICHT ALS VERBRAUCHER ANZUSEHEN SIND

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für alle Kunden die nicht Verbraucher im Sinne des §13 BGB anzusehen sind, werden von uns bei Aufnahme einer Geschäftsbeziehung in ihrer jeweils aktuellen Fassung an den Geschäftspartner übergeben.


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR VERBRAUCHER

Übersicht über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Verbraucher
1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner
3. Angebot und Vertragsschluss
4. Widerrufsrecht
5. Preise und Versandkosten
6. Lieferung
7. Zahlung
8. Eigentumsvorbehalt

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von ITS Information Technology Services Ltd. an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit ITS Information Technology Services Ltd., Hauptstr. 125, 10827 Berlin, vertreten durch O.Warnke als Geschäftsführer. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen unter der Telefonnummer +49 (30) 577 039 740 sowie per E-Mail unter info@its-business.de

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Bestellen-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite gelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

4. Widerrufsrecht
Verbraucher mit Sitz in Deutschland haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Unfreie Sendungen können nicht angenommen werden.

Der Widerruf ist zu richten an:
ITS Information Technology Services Ltd., Hauptstr. 125, 10827 Berlin.

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind uns frei Haus auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen
- zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder
- eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder
- die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder
- zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat. Das Widerrufsrecht besteht nicht für Kunden, deren Sitz nicht in Deutschland ist.

4a. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes

Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Diese Bestimmmungen gelten ebenfalls ausschliesslich für Kunden mit Sitz in Deutschland.

5. Preise und Versandkosten

5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
5.2 Informationen zu zusätzlich anfallenden Versandkosten finden Sie ebenfalls zu jedem Produkt separat ausgewiesen bzw. unter Punkt 5.3.

5.3 Eine Übersicht über unsere derzeitigen Versandkosten erhalten Sie auf Anfrage.

6. Lieferung

6.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands mit der Post, DHL, Hermes oder GLS.

6.2 Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2-3 Werktage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

7. Zahlung

7.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Paypal, Banküberweisung oder Nachnahme (Nachnahme-Gebühren werden gesondert berechnet und bei der Kaufabwicklung ausgewiesen).

7.2 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

7.3 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. Vertragstext

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Soweit Sie ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie Ihre Kundendaten jederzeit unter ‘Kundenlogin’ einsehen. Die Bestelldaten werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.